Playa del Jablillo

Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Die Playa del Jablillo ist mit ca. 200m Breite der kleinste von Costa Teguises Stränden – und Daivoons Hausbucht (auch Badewanne genannt). Sie bietet ideale Bedingungen für Schnuppertauchgänge und Anfängerausbildung, da sie durch einen Steinwall vom offenen Meer getrennt ist, der Wellen und Strömungen fern hält. Aber auch erfahrene Taucher, die gerne relaxed im flachen Bereich tauchen gehen, kommen auf ihre Kosten. Für Fotografen bietet die Playa del Jablillo wunderschöne Fotomotive.

Die Playa Jablillo ist unsere Empfehlung, um in maximal geschütztem Rahmen erste Einblicke in die Unterwasserwelt zu genießen!

Diving in Playa Jablillo in Costa Teguise

Der Sandstrand ermöglicht einen leichten Einstieg und führt in eine atemberaubende Unterwasserwelt. Eine Vielzahl an Lebewesen findet hier Zuflucht bzw. ruhige Nistplätze: Neben Gespensterkrabben, Seesternen, Tintenfischen oder Seehasen, tummeln sich auch zahlreiche Fischarten in schillernden, leuchtenden Farben. Bei Flut besitzt die Bucht eine maximale Tiefe von 5m und bietet darum auch tolle Bedingungen zum Schnorcheln.

Bei Flut ist der Steinwall überspült und gibt einen zweiten Tauchplatz außerhalb der Bucht frei. Entlang des Steinwalls trifft man z.B. auf Barrakudas, Muränen, Kraken und eine wunderschöne Unterwasserlandschaft. Mit ein bisschen Glück kann man hier auch Rochen antreffen. Die maximale Tiefe von 12m macht den Tauchplatz auch für Junior-Taucher ideal.

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.