Playa Chica – Bucht

Der wohl vielseitigste Tauchplatz der Insel ist die Playa Chica. Sie bietet sowohl für Schwimmer und Schnorchler als auch für jeden Taucher – egal ob Anfänger, Fortgeschrittene oder Profi – einen geeigneten Spot.

Die Bucht hat „schwimmbadähnliche“ Verhältnisse und wird deshalb von uns zur Anfängerausbildung (Schnuppertauchen, Kurse etc.), sowie für Auffrischungstauchgänge und Kindertauchgänge genutzt und empfohlen. Der Einstieg erfolgt über den Strand und zwei große Lavazungen schützen die Bucht vor großen Wellen oder gefährlichen Strömungen. Dadurch bietet sich auch für unerfahrene TaucherInnen eine sichere Umgebung für die ersten Tauchabenteuer.

Die Bucht bietet zahlreiche Fische (Gelbstriemen, Neonriffbarsche, Brassen etc.), Anemonen, Zylinderrosen, Gespensterkrabben und vieles mehr.

Auch im Flachwasserbereich um die Bucht gibt es einiges zu sehen. Sowohl auf der linken als auch auf der rechten Seite findet man mit etwas Glück auf ca. 12m Tiefe neben Fischschwärmen auch Seepferdchen oder Großfische wie Engelhaie und Rochen.