+629 508 100 info@daivoon.com
Playa Chica – Bay

Playa Chica – Bay

Playa Chica – Bay

  • 0 – 15 m
  • Strand
  • Beginner
  • Puerto del Carmen
Playa Chica Bucht

Der wohl vielseitigste Tauchplatz der Insel ist die Playa Chica. Sie bietet sowohl für Schwimmer und Schnorchler als auch für jeden Taucher – egal ob Anfänger, Fortgeschrittene oder Profi – einen geeigneten Spot.

Die Bucht hat „schwimmbadähnliche“ Verhältnisse und wird deshalb von uns zur Anfängerausbildung (Schnuppertauchen, Kurse etc.), sowie für Auffrischungstauchgänge und Kindertauchgänge genutzt und empfohlen. Der Einstieg erfolgt über den Strand und zwei große Lavazungen schützen die Bucht vor großen Wellen oder gefährlichen Strömungen. Dadurch bietet sich auch für unerfahrene TaucherInnen eine sichere Umgebung für die ersten Tauchabenteuer.

Die Bucht bietet zahlreiche Fische (Gelbstriemen, Neonriffbarsche, Brassen etc.), Anemonen, Zylinderrosen, Gespensterkrabben und vieles mehr.

Auch im Flachwasserbereich um die Bucht gibt es einiges zu sehen. Sowohl auf der linken als auch auf der rechten Seite findet man mit etwas Glück auf ca. 12m Tiefe neben Fischschwärmen auch Seepferdchen oder Großfische wie Engelhaie und Rochen.

WENN DU DIESEN TAUCHPLATZ BETAUCHEN MÖCHTEST, SCHREIB UNS EINE NACHRICHT.

Playa Chica Bay

Playa Jablillo

Playa Jablillo

Playa Jablillo

  • 0 – 15 m
  • Strand
  • Beginner
  • Costa Teguise
Playa Jablillo in Costa Teguise

Die Playa del Jablillo ist mit ca. 200m Breite der kleinste von Costa Teguises Stränden – und Daivoons Hausbucht (auch Badewanne genannt). Sie bietet ideale Bedingungen für Schnuppertauchgänge und Anfängerausbildung, da sie durch einen Steinwall vom offenen Meer getrennt ist und somit die Wellen und Strömungen ferngehalten werden. Aber auch erfahrene Taucher, die gerne relaxed im flachen Bereich tauchen gehen, kommen auf ihre Kosten. Für Fotografen bietet die Playa del Jablillo wunderschöne Fotomotive.

Die Playa Jablillo ist unsere Empfehlung, um in maximal geschütztem Rahmen erste Einblicke in die Unterwasserwelt zu genießen!

Die Bucht
Steinwand
Playa Jablillo in Costa Teguise

Der Sandstrand ermöglicht einen leichten Einstieg und führt in eine atemberaubende Unterwasserwelt. Eine Vielzahl an Lebewesen findet hier Zuflucht bzw. ruhige Nistplätze: Neben Gespensterkrabben, Seesternen, Tintenfischen oder Seehasen, tummeln sich auch zahlreiche Fischarten in schillernden, leuchtenden Farben. Bei Flut besitzt die Bucht eine maximale Tiefe von 5m und bietet darum auch tolle Bedingungen zum Schnorcheln.

Bei Flut ist der Steinwall überspült und gibt einen zweiten Tauchplatz außerhalb der Bucht frei. Entlang des Steinwalls trifft man z.B. auf Barrakudas, Muränen, Kraken und eine wunderschöne Unterwasserlandschaft. Mit ein bisschen Glück kann man hier auch Rochen antreffen. Die maximale Tiefe von 12m macht den Tauchplatz auch für Junior-Taucher ideal.

WENN DU DIESEN TAUCHPLATZ BETAUCHEN MÖCHTEST, SCHREIB UNS EINE NACHRICHT.

Playa Jablillo in Costa Teguise

Black Beach

Black Beach

Black Beach

  • Max. 40 m
  • Strand
  • Alle Levels
  • Puerto del Carmen
Black Beach - Puerto del Carmen

Der Einstieg gibt dem Tauchplatz seinen Namen: ein kleiner, schwarzer Strand am Ende des alten Hafens in Puerto del Carmen. Früher war der Tauchplatz auch unter dem Namen „Casa Chucho – Haus der Rochen“ bekannt. Ganz einfach deshalb, weil man hier gute Chancen auf Rochen aller Art und Größe hat.

Am Einstieg befinden sich zwei große Steine, die überwunden werden müssen. Hat man dieses Hindernis gemeistert, fällt der Tauchplatz langsam auf bis zu 39m ab und bietet wunderschöne Felsformationen und Überhänge. Ein idealer Tauchplatz also für fortgeschrittene und erfahrene Taucher.

Wer stabil auf den Beinen steht, kann natürlich auch als OWD diesen Tauchplatz erkunden, da er auch einiges im flachen Wasser zu bieten hat. Zwischen den Steinen wuselt es gerade so von Schnecken, Krebsen, Seesternen und auch Muränen finden wir oft.

WENN DU DIESEN TAUCHPLATZ BETAUCHEN MÖCHTEST, SCHREIB UNS EINE NACHRICHT.

Black Beach - Puerto del Carmen

Playa Flamingo

Playa Flamingo

Playa Flamingo

  • Max. 18 m
  • Strand
  • Alle Levels
  • Playa Blanca
Playa Flamingo Playa Blanca

Playa Flamingo ist ein wunderschöner Tauchplatz im Süden der Insel. Mit einer maximalen Tiefe von 18m bei Hochwasser und einfachem Einstieg über einen Sandstrand ist Playa Flamingo unter unseren Tauchern sehr beliebt. Besonders für Fotografen ist dieser Tauchplatz besonders gut geeignet, da fast immer große Fischschulen anzutreffen sind und sich aufgrund der einzigartigen Unterwasser-Landschaft sehr schöne Fotomotive ergeben (Fragt mal unseren Fotografen Frank, er hat dort schon viele sehr schöne Aufnahmen gemacht!).

Der Tauchgang startet in einer kleinen, künstlich angelegten Bucht. Hinter den beiden Wellenbrechern, die die Bucht bilden, fällt die Steinmauer zügig ab und man hat einen wunderschönen Ausblick auf die dort wartenden Fischschulen.

Zwischen den Steinen der Mauer kann man Muränen, Krebse und auch Trompetenfische bewundern. Häufig sind dort auch Engelhaie und Rochen zu finden und mit ein bisschen Glück kann man auch dem ein oder anderen Oktopus begegnen. Die Barracudaschwärme machen das Erlebnis dann komplett.

Kurzum: Playa Flamingo hat einiges zu bieten und ist für Jedermann gut zu betauchen.

WENN DU DIESEN TAUCHPLATZ BETAUCHEN MÖCHTEST, SCHREIB UNS EINE NACHRICHT.

Playa Flamingo Playa Blanca